DEINE INDIVIDUELLE HOCHZEITSPAPETERIE: Vom eigenen Hochzeitslogo bis zur Dankeskarte.

businessplan checkliste kreativanja existenzgründer

Deine Businessplan Checkliste + gratis Download

In 6 Schritten zum Businessplan

Lass mich raten, du hast deine Vision zu deinem neuen Herzensbusiness bereits im Kopf, aber stehst jetzt vor der großen Herausforderung alles einmal zu Papier zu bringen?

Wo fange ich da nur an …

Was muss alles in einen Businessplan?

Vereinfacht kann man sagen, dass wir mit dem Businessplan, die Idee zu unserem Herzensprojekt aufschreiben, beschreiben und strukturieren wollen. Wir befassen uns somit ganz detailliert mit allen Bereichen, die wichtig sind für unser Unternehmen.

Ich verrate dir jetzt mal ein Geheimnis:
Genau vor diesem „Berg“ stand ich auch. Etliche Seiten im Internet findet man zu diesem Thema, aber was ist das richtige?

Eine Seite die ich dir wirklich empfehlen kann ist diese: https://gruenderplattform.de/businessplan Hier kannst du dir viele Businessplan-Beispiele anschauen, dir werden Fragen beantwortet und das Beste, du kannst direkt deinen Businessplan hier erstellen.

Zugegeben, auch ich habe mich hier langgehangelt.

Meine Businessplan Checkliste für Dich

Daraus hat sich dann mein persönlicher Businessplan ergeben.

Ich habe dir eine Checkliste erstellt, mit allen relevanten Punkten. So hast du eine gute Übersicht und kannst dich ganz einfach Stück für Stück deinen Businessplan widmen.

Mein persönlicher Tipp an Dich: Schreibe den Plan so, als wenn du deine Herzenzidee deiner besten Freundin oder deinem besten Freund erzählst. Lass den Leser, ruhig deine Begeisterung für dein Business spüren und mach es erlebbar. Downloade dir meine Checkliste, häng sie dir sichtbar neben deinem Arbeitsplatz und hake bewusst die erledigten Punkte ab, du wirst sehen, es wird dir immer leichter von der Hand gehen deinen Businessplan zu schreiben.

businessplan checkliste kreativanja existenzgründer selbstständig

Eine kurze Erläuterung zur Checkliste:

Businessplan Gliederung

  1. Zusammenfassung

    Auch wenn die Zusammenfassung ganz am Anfang deines Businessplans steht, schreibe sie als letzten Punkt. Stelle klar deine Positionierung und die USPs heraus.

  2. Geschäftsidee

    Erzähle von deiner Idee, stelle dein Angebot vor und erkläre warum dein Angebot deinen potentiellen Kunden von Nutzen sein wird. Wichtig ist es dabei zu erwähnen, welche Fähigkeiten du mitbringst, welche deinen Kunden zu Gute kommt.

  3. Vertrieb & Wettbewerb

    Denke immer dran: „Wer alle anspricht, spricht niemanden an“. Daher ist es so wichtig, deine Zielgruppe klar zu definieren und aufzuzeigen. Überlege im Bereich „Vetrieb & Kommunikation“ welche Marketing-Instrumente von Vorteil sind, um dein Unternehmen voran zu bringen. Wichtig ist dabei auch den Markt & Wettbewerb deiner Branche zu analysieren.

  4. Gründer & Partner

    Stell dich vor und erzähle über dich als Gründer. Welche Werte treffen auf dich und deinem Unternehmen zu und welche Schlüsselpartner kannst du zu dir zählen?
  1. Unternehmen

    Dieser Abschnitt beschäftigt sich mit deinem Unternehmen. An welchem Standort bist du ansässig. Welche Rechtsform und Vorschriften kommen zum Tragen. Mittels der SWOT-Analyse kannst du deine Chancen & Risiken klar herausarbeiten.
  1. Finanzen

    Hier kommen wir zum Zahlen-Jungel 😉 In verschiedenen Berechnungen und Ausführungen belegst du z.B. die Rentabilität & Liquidität. Ermittelst Umsatz, Einnahmen und Ausgaben und machst Angaben zum Kapitalbedarf & Finanzierung.

Puh, das ist viel, aber machbar!

Denkst du dir jetzt, wie du das alles schaffen sollst?
Wichtig! Mach dir keinen Stress, bei einem guten Kaffee und guter Laune wirst du Stück für Stück alle Punkte deiner Liste abarbeiten.
Und wenn du an einigen Punkten nicht weiterkommst, nimm Experten-Hilfe aus den unterschiedlichen Bereichen an.

Ich verrate dir jetzt ein kleines Geheimnis:

Auch ich, hab mir kompetente Unterstützung insbesondere Im Finanzteil geholt und im Existenzgründer-Coaching konnte ich viele offene Fragen klären und viel dazu lernen.

Also keine Scheu!
Sehr gern bin ich dein Ansprechpartner im Bereich Positionierung, Zielgruppenanalyse, Marketing & Vertrieb und entwickele dir dein Unternehmens-Branding inkl. Logo.

So und nun ran an deinen persönlichen Businessplan.

Meld dich gern.
Deine Anja

kreativanja logo branding design corporate design

Mein Angebot für Dich

START UP: Logo & Visitenkarte

Der perfekte Einstieg für dein Business. Mit einem professionellen Logo & kreativen Design-Konzept überzeugst du deine Kunden.

ICH GEBE DEINER MARKE NICHT NUR EINEN LOOK,

sondern ein Gefühl!

Weitere Blogartikel

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner